Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Klaviertastatur – Wie viele Tasten hat ein Klavier?

Es ist merkwürdig, aber eine der am häufigsten gestellten Fragen über das Klavier ist, was der Unterschied zwischen den schwarzen und weißen Tasten ist

Viele Menschen mit einfacher Kultur wissen, dass die Musiknoten DO-RE-MI-FA-SOL-LA-SI (C-D-E-F-G-A-B im englischen System) sind. Aber natürlich kann uns das zum Nachdenken anregen. Wie ist es möglich, dass es nur sieben Noten gibt, wenn ein Klavier bis zu 88 Tasten und die meisten 61 Tastaturen hat?

Jaime Echagüe

Autor

Ratschläge:

Verpassen Sie nicht die Auswahl von BuscarInstrumentos.com mit den besten Klaviertastaturen des Augenblicks, wir bewerten die Qualität im Verhältnis zum Preis der Tastatur.

Post

anzeigen

 

Dies ist möglich, weil die 7 Töne, die wir bereits kennen, einen Block bilden, der als Oktave bezeichnet wird und auf der Tastatur wiederholt wird. Die Oktaven links des Klaviers sind die tiefsten Töne und die Oktaven rechts sind die höchsten.

Full octave

Volle Oktave von C bis C in amerikanischer Notation

Im vorigen Bild sehen wir einen kompletten Tastenblock. Vom DO links bis zum DO rechts ist ein Abstand von einer Oktave vorhanden: DO-RE-MI-FA-SOL-LA-SI-DO.

Das ist etwas verwirrend, denn Sie werden sich fragen, wie sich dieses C von den anderen unterscheidet und warum es keine weiteren Noten gibt. Aus Gründen der reinen Verwertbarkeit wurde unser 7-Ton-System definiert und dann werden diese in Blöcken von 7 Noten in Richtung der Höhen oder Bässe wiederholt. Bei einer einfachen Konvention. Im Hintergrund ist jede Note mit einem bestimmten Hertz verbunden. So wird eine ernsthafte DO einige Hertz haben und eine schärfere DO einige Hertz. Beide Noten, obwohl sie DO genannt werden, sind unterschiedliche Klänge.

Es muss berücksichtigt werden, dass, obwohl es sich um unterschiedliche Klänge zwischen einem DO und einem anderen handelt, immer ein Abstand besteht, der in Oktaven gemessen werden kann. Er ist gleich zwischen einem schweren SI und einem akuten SI.

Die nordischen und angelsächsischen Länder nennen Noten mit deutscher Notation (obwohl es auch amerikanische Notation genannt wird). In der folgenden Abbildung haben Sie die Äquivalenz, unsere ist die italienische Schule.

Diferencias entres la teclas del piano negras y blancas

Was ist der Unterschied zwischen schwarzen und weißen Tasten?

Ich bin sicher, dass Sie sich dafür interessieren…

Wie wir Ihnen bereits erklärt haben, besteht unser Tonkonventionssystem aus 7 Noten. Diese Naturtöne sind DO-RE-MI-FA-SOL-LA-SI und sind die weißen Tasten. Und das bedeutet, dass es keine Noten dazwischen gibt? Nun, es gibt sie, und das sind die schwarzen Tasten.

Der Abstand zwischen den Tasten oder Noten könnte in Herzios gemessen werden, aber dies ist nicht der Fall. Sie werden in Tönen und Halbtönen gemessen und nicht alle Noten haben den gleichen Abstand zueinander. Nach unserem Tonsystem gibt es zwischen DO und SI keinen Zwischenton. Genau wie zwischen FA und MI. Was ist es, wenn wir zwei weiße Tasten in einer Reihe ohne schwarze Taste in der Mitte sehen.

Um die schwarzen Tasten zu erklären, werde ich versuchen, mit einem Beispiel so klar wie möglich zu sein. Die schwarze Taste zwischen FA und SOL ist eine musikalische Note dazwischen und kann auf zwei Arten aufgerufen werden: Fis (dargestellt als Fis) oder Gis (dargestellt durch SOLb). Beide Noten sind dieselbe Note in Hertz, der Abstand von einer weißen Taste zu ihrer unmittelbaren schwarzen Taste beträgt immer einen Halbton. Und der Abstand zwischen zwei weißen Tönen, wenn sich in der Mitte eine schwarze Taste befindet, beträgt einen ganzen Ton oder 2 Halbtöne.

Es handelt sich um ein komplexeres Konzept, aber ein nachhaltiger FA ist ein Ton FA mit einem hinzugefügten Halbton, was dasselbe ist wie SOL b, d.h. die Subtraktion eines Halbtons. Am Ende sieht man es so, wie man es sieht, und fällt in die schwarze Tonart, die dazwischen liegt. Wir stellen Ihnen das folgende Bild mit anderen Beispielen so dar, dass Sie dasjenige sehen, das flach und ausdauernd bedeutet:

qués es un bemol y qué es un sostenido

Wenn Sie noch Zweifel haben, schauen Sie sich dieses Video an, mit dem Sie sicher alles perfekt verstehen werden.

Learn Piano Keys And Notes - Piano Keyboard Diagrams

Virtuelle Klaviertastatur oder eine echte Klaviertastatur?

Bisher haben wir Ihnen erklärt, wie die Tastatur eines Klaviers aussieht und wie die einzelnen Tasten beschaffen sind. Jetzt möchten Sie vielleicht wissen, wie man Klänge auf einer realen oder virtuellen Tastatur testen kann.

Wenn Sie keine echte elektronische Klaviertastatur haben, können Sie einen Klaviertastatur-Simulator verwenden, um die ersten Experimente durchzuführen. Am bequemsten ist es, ein Tablett zu benutzen, weil sein Touchscreen einem Klavier am nächsten kommt und das spezifische Ipad das Garagenband bringt. Mit einer ziemlich intuitiven und einfachen Klaviererweiterung… ist es kostenlos und hat viel mehr Instrumente.

Für Android haben Sie Perfect Piano, das in seiner kostenlosen Version recht gut ist

Die taktilen Klaviersimulatoren können für die ersten Ansätze verwendet werden, sind aber eher auf das Erlernen des Klaviers beschränkt. Sie eignen sich gut, um Akkorde zu testen und zu sehen, wie sie klingen, das ist sicher.

Eine Klaviertastatur ist eine Tastatur, die versucht, ein akustisches Klavier so weit wie möglich zu imitieren. Das Wichtigste dafür ist, dass sie mindestens 61 Tasten hat und dass diese empfindlich auf die Kraft reagieren, mit der sie gedrückt werden. Wenn die Tasten hingegen Gewicht haben (Hammermechanik), kommen sie dem realen Anschlag eines echten Klaviers näher.

Die oben genannten Faktoren sind sehr wichtig, wenn es darum geht, das Klavier mit Ausdruckskraft und Nuancen zu spielen. Heute haben Sie Tastaturen und Digitalpianos, die akustische Klaviere sehr gut nachahmen. Wir können also perfekt über sie Musik studieren und viel Geld sparen.

Wenn Sie daran denken, eine digitale Klaviertastatur zu kaufen, besuchen Sie unseren Klavierführer, in dem Sie wissen, welche Typen es gibt, welche verschiedenen Größen und Maße Ihnen zur Verfügung stehen und welche Möglichkeiten sie Ihnen bieten, Ihre eigene Musik zu komponieren.

Sie können zum Beispiel mit einer Klaviertastatur mit 61 Tasten beginnen. Weniger als 61 Tasten empfehlen wir nicht, denn das wird Sie in Zukunft stark einschränken. Sie haben zum Beispiel Yamaha-Klaviertastaturen zu einem guten Preis.

Wenn Sie mehr über Musiktheorie und das Klavierspiel wissen wollen, besuchen Sie unser kostenloses Klavier-Tutorial, aber Sie müssen wissen, dass sich heutzutage mit den neuen Technologien eine unglaubliche Welt des Klavierlernens eröffnet. Sogar autodidaktisch. Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat und Sie glauben, dass er für jemanden nützlich sein könnte, zögern Sie nicht, ihn in Ihren sozialen Netzwerken zu veröffentlichen. Danke für die Lektüre!

 

Stimmen Sie ab, wenn Ihnen dieser Artikel gefällt 🙂

Jaime Echagüe

Hallo! Ich bin Jaime Echagüe, ein Musiker und ein authentischer Fan von Musikinstrumenten. Mit diesem Blog möchte ich allgemeine Informationen über Musikinstrumente auf einfache, direkte und ehrliche Weise geben. Ich hoffe, dass Ihnen meine Website gefällt und dass Sie sie sehr nützlich finden.

Click Here to Leave a Comment Below